Weimar - Die Spasten mit Masken

Freitag, 28.01.2022

Weimar - Die Spasten mit Masken

von World Of Rock

Auch für uns von der World-Of-Rock sind sie eine der Top Ne­w­co­mer Bands des Jah­res 2021, wenn nicht sogar “Die Top Ne­w­co­mer” Band des Jah­res. Mit ihrem “Er­war­tet uns” mach­ten sie zum ers­ten auf sich auf­merk­sam. Eine Omage an Song­tex­te aus ver­gan­ge­nen Zei­ten. Dann ging es Schlag auf Schlag, mit dem zwei­ten Song “Bes­ter Feind” zeig­ten Wei­mar dann was sie drauf haben. Eine Mi­schung aus har­ten Gi­tar­ren­riffs aus dem Metal-Genre, mit einer Prie­se Sprech­ge­sang wie im Hip-Hop Be­reich und di­rek­ten, har­ten Tex­ten. Schon hat die Band es ge­schafft, dass sie in aller Munde waren. Vor allem der Auf­tritt der vier Jungs war ein­zig­ar­tig. 4 Typen in einem kom­plett iden­ti­schem Out­fit. Die Spe­ku­la­tio­nen waren groß und rank­ten von Bands aus der Ver­gan­gen­heit bis zu einem Pro­jekt aus ak­tu­el­len Band­mit­glie­dern ver­schie­de­ner Bands. Der Hype um das Mys­te­ri­um wer hin­ter den Mas­ken steckt war groß. Auch wir in der World-Of-Rock haben uns ge­fragt wer steckt da da­hin­ter. Dann ging es wei­ter mit dem Song “Von Wöl­fen & Rat­ten”. Ein Song der wie­der in eine an­de­re Rich­tung ging. Tief­grün­di­ger Text mit einem pe­ferk­ten Zu­sam­men­spiel aus den In­stru­men­ten und der Stim­me. Ein Song, der mich kom­plett ge­fan­gen hat. Jeder Song der Band ist ein ab­so­lu­ter Kra­cher, ob der dar­auf fol­gen­den “Im Wahn­sinn ge­fan­gen” oder die letz­te Single­aus­kopp­lung “An­ders als die An­de­ren”. Zur Krö­nung des Jah­res 2021 gabs dann noch ein Live-On­li­ne-Kon­zert auf You­tu­be. Man merkt den Songs an, Wei­mar weiß ganz genau was sie ma­chen. Dann ist es auch ganz klar wer da­hin­ter steckt. Es sind vier typen, die lie­ben was sie tun und genau wis­sen wie sie ihre Werk­zeu­ge be­nut­zen müs­sen. Eine Band, die Spaß daran hat Musik zu ma­chen und im Kon­takt mit ihren Fans zu ste­hen. Diese Band kam aus dem Nichts, über­flu­te­te große Teile des Lan­des und wird nicht mehr so schnell gehen. Ich glau­be es gibt kaum je­man­den da draus­sen, der sich in die­sem Mu­sik­be­reich zu­hau­se fühlt und nichts von die­ser Band ge­hört hat. Somit ist es ei­gent­lich egal wer da­hin­ter steckt. So lange die Musik der Jungs geil ist und man dazu fei­ern und ro­cken kann. Und ver­dammt, das kann man sehr gut dazu. Wei­mar hat alles rich­tig ge­macht und ist da­durch auf dem Weg ganz nach oben. Das ist auch rich­tig so, denn da ge­hö­ren sie auch hin.

Das merkt man al­lein schon daran, dass die Boxen der Band auf ver­schie­de­nen Platt­for­men, zwei Mo­na­te vor Re­lea­se aus­ver­kauft mel­den. Die Jungs haben aber die meis­ten Boxen für Ihren Shop auf­ge­spart, denn da gibt es noch wel­che. Aber seit schnell, wenn ihr euch noch das Stück vom der De­but­ge­schich­te der Jungs si­chern wollt. Die wer­den auch nicht mehr lange vor­han­den sein.

Hier geht zum Shop

https://www.wei­mar-shop.com/

 

Das nächs­te Sch­man­kerl gibt es heute Abend um 18 Uhr. Der nächs­te Kra­cher war­tet samt Video in den Start­lö­chern auf uns. “Als gäb`s kein Mor­gen” heizt euch heute Abend die Wohn­zim­mer ein. Der Song seit heute Nacht auf Spo­tify zu hören, ver­spricht viel. und glaubt mir wenn ich sage, das Video hält, was der Song ver­spricht. Eine geile Kom­bi­na­ti­on aus zwei ver­schie­de­nen Stim­mun­gen er­war­tet euch. Ob­wohl ich das Video schon kenne und liebe, werde auch ich heute um 19:30 Uhr den Song zur Pre­mie­re über mei­nen Fern­se­her lau­fen las­sen und die Jungs fei­ern.    

Diesen Artikel teilen